Menge:
0 Stk.
Preis:
0,00 EUR
basket

Decks - Bretter, die die Welt bedeuten

Was wären wir Skater bloß ohne unsere Decks mit Griptapes an den Füßen? Richtig, keine Skater. Von daher sind für uns die Decks nicht bloße Bretter, sie verleihen uns stabilen Halt und bieten uns die Möglichkeit, unseren persönlichen Geschmack noch stärker zum Ausdruck zu bringen. Denn obwohl die Decks unter unseren Füßen für einen Laien alle gleich aussehen, gibt es doch feine Unterschiede, die nur von erfahrenen Skatern angemessen gewürdigt werden können. Aus diesem Grund kannst du dich bei uns über die Besonderheiten von Griptapes informieren.

Nose, Tail, Ply - die zentralen Elemente deines Decks

Die Decks unter unseren Füßen mögen recht einfach aussehen, doch bestehen sie in Wirklichkeit aus vielen Zonen und Abschnitten, die du dir auf deinem Weg zum Skate-Meister besonders gut einprägen solltest. So bildet der vordere Teil deines Decks die sogenannte Nose. Sie ist in aller Regel etwas steiler und breiter als das Tail. Das Tail wiederum bildet den hinteren Teil deines Decks und ist für gewöhnlich etwas kürzer als die Nose. Ein besonders wichtiger Bestandteil deines Decks, aber leider auch ein häufig vernachlässigter, ist das Ply. Beim Ply handelt es sich um eine Holzschicht in den Decks, die mittlerweile aus sieben Schichten besteht und zumeist aus Ahornholz gefertigt ist. Sie werden auf spezielle Art und Weise verleimt, damit man mehr Stabilität erhält und die Decks nicht gleich beim Landen brechen.

Weitere Besonderheiten eines Decks: Form und Federkraft

Ein unverkennbares Erkennungsmerkmal unserer Decks ist die konkave Form. So sind Skate Decks nicht gerade wie ein Brett, sondern zwischen den beiden Achsen mehr oder weniger stark nach innen gewölbt. Nose und Tail sind dabei stets angehoben. Profi-Skateboards sind teilweise stärker nach innen gebogen als normale Boards. Ein ebenso essentieller Bestandteil am Longboard ist der Pop. Damit bezeichnet man die Federkraft bzw. die Spannung des Decks. So reagieren Decks mit viel Pop wesentlich schneller auf die Einwirkungen des Skaters. Boards mit weniger Pop federn weniger und sind träger in der Handhabung. Doch keine Sorge, wir bei TX-Sports bieten dir Decks mit perfekter Spannkraft an, die genau auf dich zugeschnitten sind.